Home

Politik vor Ort, die ankommt
Wichtige Termine im September 2014

Mein Engagement in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft...

16.9. Fraktionssitzung CDU Landtag

17.9. 14 Uhr Eröffnung Technikum II Otto-Schmerbach-Straße, Halle 9, Chemnitz, 19 Uhr Landesvorstand Frauen-Union

19.9. 13 Uhr Aufsichtsrat Klinikum Chemnitz

20.9. 10 Uhr Meisterfeier, Stadthalle Chemnitz, 14 Uhr Stadtteilfest Lutherviertel

23.9. Baustellenrundgang Körperbehindertenschule

24.9. 15 Uhr Stadtrat Chemnitz

26.9. 10 Uhr Gespräch zu Hochwasserschutz mit Anrainern

30.9. Gespräch mit Geschäftsführern der IHK

Mit dem Bundesinnenminister beim Fußballverein

Dr. Thomas de Maizière und ich besuchten am 25. August das Sportforum, den VfB Fortuna und den Polizeisportverein

Der Bundesinnenminister machte sich als "Sportminister" mit meinen Kollegen Abgeordneten und mir ein Bild vom Olympiastützpunkt im Sportforum, von der guten Nachwuchsarbeit beim VfB Fortuna in der Chemnitztalstraße sowie von den sportlichen Leistungen im Polizeisportverein in der Forststraße. Chemnitz punktet - auch beim Sport!



Das Runde muss ins Eckige...

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Meine Arbeitswoche vom 25. bis 31. August

Endspurt vor der Landtagswahl - informieren Sie sich über das Programm der CDU, sagen Sie den Nachbarn Bescheid...

25.8. ab 15 Uhr Thomas de Maizière in Chemnitz: Besuch beim Chemnitzer Olympia-Stützpunkt im Sportforum, Rundgang beim Fußballverein Fortuna, Chemnitztalstraße, Sommerfest auf dem Gelände des Polizeisportvereins (auf Einladung)

26.8. 13 Uhr Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Chemnitz, 14.30 Uhr Wahlstand in Kleinolbersdorf (an der Kita)

27.8. Informationsstände am EDEKA Bernsdorf, ab 12 Uhr bei LEITERMANN in Schönau, ab 14 Uhr nahe der Kita "Am Hang" in Reichenhain

28.8. Ministerpräsident Tillich zu Besuch, nachmittags 15 Uhr Wahlstand vor EDEKA an der Robert-Siewert-Straße

29.8. Wahlstände 11.30 Uhr am Flughafen und 13 Uhr EDEKA am Südring

31.8. Wahltag - Ihre Stimme zählt!

Aufschwung in der Industrie - Ministerpräsident dabei

Am 22. August 2014 durfte ich dabei sein, als Ministerpräsident Stanislaw Tillich die neue Produktionshalle von Siemens im Stadtteil Röhrsdorf einweihte

Mit dem neuen Werk beweist die Region Chemnitz ihre Leistungsfähigkeit in der Industrieproduktion. Im Anschluss besuchten der Ministerpräsident, meine Kollegen Abgeordneten und ich die Firma Sachsen Guss, die mit einem Jahresumsatz von 102 Mio. EUR (2012) zu den starken Unternehmen der Region zählt. Zahlreiche Investitionen dienen dazu, dass Chemnitz auch in Zukunft ein hervorragender Technologiestandort bleibt.



Industrie in Chemnitz: Siemenswerk und Sachsen Guss

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Gemeimsam stark - Sommercamp Handwerkskammer

Am 20. August zeigte der Nachwuchs, dass Handwerk Spaß macht

Mit dem Abschluss des Sommercamps konnte die Handwerkskammer wieder viele Jugendliche für das Handwerk begeistern - gerade solche, die es nicht einfach haben, eine passende Ausbildung zu finden. Gemeinsam haben wir an dem Abend das Essen zubereitet. Es war ein prima Event! Passend dazu wurden die Besten des Camps ausgezeichnet.



Eindrücke vom Sommercamp des Handwerks

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Gespräche zum Kulturraumgesetz

Chemnitz hat eine lebendige Kulturlandschaft

Am 20. August diskutierten Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Sabine von Schorlemmer und ich mit Bühnenbetreibern und Kulturschaffenden u.a. in Theatern und Museen über das neue Gesetz. Die Evaluierung zeigt: Dem Grundsatz nach ist das Gesetz richtig. Wir besuchten dazu die Stadthalle, das Opernhaus, das Haus "Kraftwerk" und das Chemnitzer Fahrzeugmuseum in der Zwickauer Straße, das übrigens stets einen Besuch wert ist! Auch der Beitrag von Chemnitz zur Landesausstellung im Jahr 2018 war ein Thema.



Bühnen und Museen mit Wissenschaftsministerin besucht

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Diskussionsabend mit Kurt Biedenkopf

Diskussion am 18. August in der Villa Esche über das Zusammenleben der Generationen in unserem Land

Professor Dr. Kurt Biedenkopf unterhielt sich mit Alexander Dierks über die Chancen für ein gutes Zusammenleben der Generationen in Sachsen. Ich hielt ein einführendes Statement. Mir ist wichtig, dass Jung und Alt gemeinsam an einem Strang ziehen. Wer die Sache richtig angeht, erkennt die Vorteile für beide Seiten.



Impressionen aus der Villa Esche

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Meine Arbeitswoche vom 18. bis 24. August

Vormerken: Kurt Biedenkopf und Stanislaw Tillich in Chemnitz!

18.8. 15 Uhr Aufsetzen des Turmes - Adelsberger Kirche
18.30 Uhr "Miteinander der Generationen als Chance für unser Land" Diskussion mit Kurt Biedenkopf (gemeinsam mit Alexander Dierks) in der Villa Esche - herzliche Einladung!

19.8. Wahlkampfstationen

20.8. Besuch Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Sabine von Schorlemmer, 19 Uhr Sommerfest Handwerkskammer Chemnitz

21.8. Arbeit im Büro

22. 8. 10 Uhr Ministerpräsident Stanislaw Tillich und ich besuchen das Siemens-Werk in Chemnitz, 14 Uhr Stand mit Wahlinformationen an der Kita in Euba

23.8. Wahlkampfstände an der "Zeile" in Adelsberg und am EDEKA-Markt in Einsiedel

Versammlung der Bürgerinitiative Lärmschutz B 174

Die Anliegen im Wahlkreis nehme ich ernst - auch beim Thema Bundesstraßen

Am 15. August 2014 traf sich die Initiative zum Lärmschutz an der B 174 im Gasthof "Goldener Hahn". Ich brachte meine Sicht auf die wichtigen Verkehrsfragen ein. Einige Fragen konnten schon einvernehmlich mit der Stadt geklärt werden - etwa die Geschwindigkeitsreduzierung auf der Zschopauer Straße.



Eindrücke von der Versammlung zum Lärmschutz

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Vorwärts geht's beim Hochwasserschutz

Mit Umweltminister Kupfer am 14. August beim Theater, beim Wirtschaftshof Sachsenland und in Harthau

Mit dem sächsischen Umweltminister Frank Kupfer und weiteren Vertretern aus Politik und Gesellschaft besuchten wir die Theater Chemnitz, um ein neues Energiespar-Programm zu erörtern. Anschließend  besuchten wir den Wirtschaftshof Sachsenland in Röhrsdorf, um über Chancen der Landwirtschaft im Umfeld großer Städte und die Situation der Direktvermarkter in Sachsen zu debattieren. Dann diskutierten wir mit engagierten Bürgern in Harthau über mögliche Maßnahmen zur weiteren Verbesserung des Hochwasserschutzes vor allem entlang der Würschnitz. Klar wurde erneut: Das Wasser braucht Platz, Ausgleichsflächen und Renaturierung sind wichtig.



Unterwegs in Sachen Umweltschutz

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Meine Arbeitswoche vom 11. bis 17. August

Wahlkampf - Ministertermine

11. August nachmittags: Mit Innenminister Markus Ulbig beim MERGE Exzellenzcluster der TU Chemnitz, anschließend Diskussion über die Entwicklung der Chemnitzer Sportstätten im Sportforum Chemnitz

12. + 13. August: Wahlkampfarbeit im Büro und in der Stadt

14. August: Besuch von Umweltminister Frank Kupfer

15. August: Forum B 174 

Hervorragende Ausbildungsbetriebe in Chemnitz

Mit Kultusministerin Kurth am 7. August in zwei Betrieben, die durch gute Nachwuchsförderung beste Bedingungen bieten

Terrot, den ältesten Rundstrickmaschinenbauer der Welt, besuchten wir ebenso wie die ThyssenKrupp Presta Chemnitz GmbH, Weltmarktführer für gebaute Nockenwellen. Beide Firmen zeichnen sich durch eine gute Ausbildungslage aus, so dass hochmotivierte Mitarbeiter am Werk sind! Mit Kultusministerin Kurth überzeugten wir uns von der Qualität des Lehrprogramms und den anschließenden Berufsbedingungen in den Betrieben. Wir brauchen in unserer Region noch mehr Unternehmer, die mit Verantwortungsgefühl für die nächste Generation agieren.



Blick in die Firmen "Terrot" und "ThyssenKrupp Presta"

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Meine Arbeitswoche vom 4. bis 10. August

Menschen und Themen zu einander bringen - mit Ministern in sozialen Einrichtungen und bei innovativen Betrieben

4. August Arbeit im Wahlkreisbüro

5. August Informationsstand am Gablenz-Center, 17 Uhr Besuch von Sozialministerin Clauß, Besuch des Seniorenheims "Senvital"

6. August ganztägig Besuch von Finanzminister Unland, Besuch der Ausstellung "Große Chemnitzer" im Roten Turm, Gespräch beim Sächsischen Textilforschungsinstitut und im Schlossbergmuseum Chemnitz

7. August 14 Uhr Besuch von Kultusministerin Kurth

8. August 9 Uhr Anwohnergespräch zum Lärmschutz Zschopauer Straße, in der Reinhard-Uhlig-Straße am Wendehammer

Für Sie unterwegs - sichtbare Verbesserungen - überzeugen Sie sich!
Am 5. August 2014 besuchte ich mit Staatsministerin Christine Clauß das Seniorenheim "Senvital" in Chemnitz und überzeugte mich von der besonderen Qualität, die vielen Chemnitzer Seniorinnen und Senioren zugute kommt. An den Tagen zuvor besuchte ich das DRK, beteiligte mich am 1. Spatenstich für das Wohngebiet "Wieseneck" in Kleinolbersdorf, übergab einen 5-Punkte-Plan zur Verbesserung der Situation in Kitas an die Kinder Vereinigung Chemnitz e.V. und tourte mit einem guten alten Trabi durch Chemnitz. Klicken Sie auf die Bilder, es ist viel passiert!

Aktionen und Besuche Anfang August 2014

Zur FotogalerieZur FotogalerieZur Fotogalerie

In die Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klick auf eines der Bilder!

Was in Chemnitz und Sachsen erreicht ist...

...schreibe ich im neuen Sachsen-Brief für den Sommer 2014

Informieren Sie sich! Hier geht's zur online Ausgabe....

Viel erreicht im sozialen Bereich...

...hat Staatsministerin Christine Clauß - ihr danke ich.

Als Ministerin für Soziales und Verbraucherschutz hat sich Christine Clauß über Jahre für die Institutionen und Menschen eingesetzt, die sonst wenig Fürsprecher haben: Krankenhäuser, Pflegeheime, Familien und Senioren. An vielen Stellen konnten wir gemeinsam etwas bewirken. Für die geleistete Arbeit danke ich Frau Clauß - gemeinsam mit dem ganzen Landtagsausschuss für Soziales - an dieser Stelle von Herzen und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute.

 

Mit dem Ministerpräsidenten in Chemnitz unterwegs - Kindertagesstätte in Adelsberg ist ein Schmuckstück

Am 24. Januar 2014 besuchte der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich Chemnitz. Unsere Gespräche u.a. im evangelischen Kindergarten in Adelsberg zeigen: Wir tun etwas für die Kleinsten. Nach der Rekonstruktion ist für den Nachwuchs eine wundervolle Einrichtung entstanden.

Seitenanfang | | Textversion



 

Home