Herzlich willkommen auf der

Textversion ines-saborowski-richter.de

Themenbereiche:
Home | Aktuell | Vita/ Lebenslauf | Links | Kontakt | Impressum | Politik | Pressemitteilungen | Volltextsuche


Ihre
Aktuelle Seite: Themenbereich Home - Startseite



Jetzt folgt der Seiteninhalt:

Liebe Chemnitzerinnen und Chemnitzer,

das Jahr 2017 nähert sich mit großen Schritten seinem Ende. Nun
beginnt eine ebenso für Ruhe bestimmte wie praktisch meist hektische
Zeit - das erfahren Sie sicher so wie ich. Für den Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen alles Gute, nach Möglichkeit etwas Stille und Innehalten - damit Sie im neuen Jahr wieder mit frischer Kraft durchstarten können. (Bilddatei anzeigen)


Auch im Jahr 2018 möchte ich mich als Landtagsabgeordnete mit Ihnen gemeinsam weiter für ein starkes Chemnitz in Sachsen einsetzen. Zögern Sie nicht, sich mit Fragen, Vorschlägen oder Problemen an mich zu wenden. Gern können Sie hier meine Aktivitäten verfolgen - ich halte Sie auf dem Laufenden.  

Ihre

(Bilddatei anzeigen)

 

 

 

 




Wichtiges Zeichen für Chemnitz

Schulgebäude des Montessori-Gymnasiums am 8. September 2017 in feierlicher Runde eingeweiht

Für unsere Kinder besonders wichtig: In Chemnitz bekommt Bildung gute Räume und Lernmöglichkeiten. Mit Fördermitteln des Freistaats konnte nun das sanierte Gebäude des Montessori-Gymnasiums eingeweiht werden. Es war ein Tag der Freude und Dankbarkeit. Ich konnte mich von den hervorragenden Lernbedingungen im Haus selbst überzeugen: Doch nun geht es richtig los: Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern im Schulalltag und allen, die zu Besuch kommen, alles Gute!




Barrierefreie Schule - beide Luisenschulen profitieren

Förderbescheide ermöglichen Ausbau zum Wohl der Kinder

Am 23. August 2017 überreichte Bildungsministerin Brunhild Kurth in Anwesenheit vieler Schüler und Gäste Förderbescheide für die Obere und die Untere Luisenschule. Mit 1,1 Mio. Euro werden an beide Schulen - bei laufendem Schulbetrieb - Aufzüge angebaut. Die Untere Luisenschule bekommt zugleich im Kellergeschoss eine behindertengerechte Toilette. Bei dieser Schule kommen von den 600.000 Euro Baukosten 380.000 Euro vom Freistaat Sachsen, bei der Oberen Luisenschule (Grundschule) sind es 225.000 Euro von insgesamt 475.000 Euro. Ich spreche mich dafür aus, weitere Baumängel an den Chemnitzer Schulen zu beseitigen, zugleich aber Möglichkeiten auszuloten, dies nicht hauptsächlich während der Schulzeit, sondern in den Ferien bzw. bei zeitweiliger Schließung zu tun. Die Belastungen der letzten Jahre zehren nämlich an Lehrern wie Schülern. Aber erfreulich ist: Die Chemnitzer Schulen werden schöner, moderner und für jedes Kind gut ausgestattet sein.




Politik nachlesen: Polizei und Schulen gestärkt

Lesen Sie nach, was in Sachsen los ist - die Fraktion der CDU im Landtag kümmert sich um die Dinge, die den Bürgerinnen und Bürgern wichtig sind: zum Beispiel um genügend Lehrer und um hervorragend ausgebildete Polizisten, die für unsere Sicherheit sorgen. Hier geht's zum
Sachsenbrief vom Sommer 2017...



Schneller zur Uni - schneller ins Umland

...mit dem Chemnitzer Modell. Straßenbahnen fahren seit 2. Mai 2017 bis zum Stadlerplatz in Bernsdorf

Lange hat's gedauert, doch nun zeigen sich die Vorzüge: Von der unteren Reichenhainer Straße kann man nun direkt bis nach Burgstädt (Linie C13)und nach Mittweida (Linie C14) fahren. Über das Jahr werden die Arbeiten entlang des Campus-Geländes fertiggestellt, so dass die Strecke bis nach Thalheim befahren werden kann. Probieren Sie es aus!

  (Bilddatei anzeigen)




Zur Grafikversion